Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Forst

Feuerwehr rettet einen im Zaun steckengebliebenen Igel

Die Freiwillige Feuerwehr hat in Forst einen Igel gerettet, der zwischen eng beieinander liegen Gitterstäben eines Metallzauns steckengeblieben war.

03.07.2018

Von dpa/lsw

Ein Igel sitzt auf dem Boden. Foto: Oliver Wittig/LBV/Archiv dpa/lsw

Forst. Das Tier wollte sich nach Auskunft der Polizei vom Dienstag durch den Metallzaun zwängen, blieb hängen und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Passanten entdeckten den kleinen Igel und alarmierten die Feuerwehr. Mit einem Bolzenschneider schnitten die Helfer einen Gitterstab ab und befreiten das Tier. Der kleine Igel konnte seine nächtliche Tour im Kreis Karlsruhe unverletzt fortsetzen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2018, 12:54 Uhr
Aktualisiert:
3. Juli 2018, 12:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juli 2018, 12:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+