Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kleinvieh macht auch Mist

Feuer und Flamme

Eines muss man Elon Musk ja lassen. Der südafrikanisch-kanadisch-US-amerikanische Internet-, Raumfahrt und E-Auto-Unternehmer hat Ideen – und die Gabe, damit sehr viel Geld zu machen.

05.02.2018

Von GÜNTHER MARX

Elon Musk. Foto: dpa

Mit Mitte 40 gehört er bei einem geschätzten Vermögen von knapp 17 Milliarden US-Dollar zu den reichsten Menschen der Welt.

Auf dieser Basis lässt sich einiges bewegen. Nur Tesla, das E-Auto, mit dem Musk die menschliche Mobilität revolutionieren will, kommt nicht so recht vom Fleck – gemessen zumindest an Musks hochfliegenden Visionen. Und auch die Boring Company, mit der das Ideenkraftwerk das Verkehrschaos in Tunnel zu leiten gedenkt, hat noch nicht viel gebohrt.

Aber Musk wäre nicht das PR-Genie, das er ist, wenn er – was für ein Gag – nicht schon mal 50 000 Baseball-Mützen seiner Tunnelfirma verkauft hätte. Und wenn schon Mützen, warum nicht auch Flammenwerfer? „Belebt jede Party!“, so sein Slogan. Innerhalb weniger Tage waren Flammenwerfer für zehn Millionen Dollar an den Mann und an die Frau gebracht. Demnächst gibt es auch Feuerlöscher mit Elon-Musk-Sticker dazu. Die Sinnfrage stellt sich bei solchen Aktionen eher nicht.

Bewiesen aber wäre, Musk macht auch mit Kleinvieh Mist und ein Vermögen – ein großer Geschichtenerzähler, dem Menschen, die bei allem gerne dabei sein wollen, scheinbar bereitwillig ihr Geld überlassen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2018, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Februar 2018, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Februar 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+