Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Feuer im Gefängnis: Häftling zündet Kleidung an

Das Feuer im Gefängnis in Stuttgart-Stammheim ist nach Angaben der Polizei von einem Häftling gelegt worden.

22.05.2018

Von dpa/lsw

Stacheldraht ist vor der Justitzvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim gespannt. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Wir gehen heute von Brandstiftung aus», sagte ein Sprecher am Dienstag. Nach bisherigen Erkenntnissen habe der 20 Jahre alte Gefangene, der bei dem Brand am Freitag in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Stammheim eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten hatte, mit einem Feuerzeug seine Kleidung angezündet. Das Motiv sei unklar - ebenso wie die Frage, ob der Mann das Feuerzeug haben durfte. Die Anstaltsleitung war am Dienstag zunächst nicht zu erreichen.

Erst Anfang des Jahres hatte es in der JVA Stammheim gebrannt. Damals hatte ein Häftling aus Unzufriedenheit über seine Haft in seiner Zelle Feuer gelegt und sich dabei selbst verletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2018, 17:13 Uhr
Aktualisiert:
22. Mai 2018, 12:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2018, 12:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+