Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Das ganze Dorf feierte mit Vereinen

Festmeile Belsen

G ute Tradition sei es inzwischen schon, sagte Vereinssprecher Thomas Fischer am Samstagabend, als das erste Fass „biologisch“ angestochen wurde, sich alle zwei Jahre mitten im Ort zum großen Dorfhock zu treffen. Unter Regie der Belsener Vereine, von der Feuerwehr über den Liederkranz bis zum Samas-Freizeitclub, den es auch schon seit 1977 gibt. Biologischer Fassanstich? Ohne zu spritzen!, wusste ein Junge und bekam von Vize-OB Max Göhner gleich das erste Freibier.

27.07.2009

Samstag kurz nach 18 Uhr. Die Jagdhornbläser bliesen den „Alpenjäger“ und „zum Essen“, und die Massen strömten. Gut sieben Stunden später, so gegen halb zwei in der Nacht, war die Dorfstraße immer noch gut gefüllt. Aber nun voller Jugendlicher. Die Feuerwehr hatte freilich alles im Griff. An deren Stand hatte die Belsener Grünen-Stadträtin Gabriele Dreher-Reeß, soeben zur ersten weiblichen OB-Stellvertreterin der Stadt gewählt, mit ihrem Mann eine anstrengende Schicht.

Max Göhner, der auch den „frisch gebackenenen“ Belsener Ehrenbürger, Bürgermeister i. R. Hans Auer begrüßte, hatte gleich zum Auftakt allen Helfern und „vor allem Thomas“ für das große Engagement bei diesem Fest gedankt, das bereits zum 8. Mal gefeiert wurde – noch selten vor so schöner, sonnen-beschienener Bergrutsch-Kulisse wie an diesem Wochenende. Ja, erklärte Dorfpoet und Ortshistoriker Karl Schauber: Früher schon habe man in Mössinger gesagt: „Wenn d‘ Belsemer a Feschd hend, no isch am Sonntag schee!“ Schauber wusste auch, was „Gaasweasemle“ heißt. „Gansweidle – Belsen hat früher einen Gänsehirt gehabt!“ Und genau dort, wo früher die legendäre Dorflinde stand, kurvte gestern Paul Klett mit seiner Pferdekutsche durch die Gegend, fünf, sechs Kinder auf dem Wagen.

So viele kriegten – „je nachdem, wie groß die Ärschle sind“ – auch einen Sitzplatz in Thomas Schlegels feuerrotem Magirus-Mobil, Baujahr 1960, früher bei der Werksfeuerwehr von Adam Opel im Einsatz. „Alles noch voll funktionsfähig!“ Alle zehn Minuten kurvte er damit durchs Dorf.

„Lange Schlangen“, so Werner Kraus, gab es am Mittag vor dem Liederkranz-Stand. Und Schnitzel en masse. „Es war unglaublich viel los“, bestätigte Peter Looser bei den Obst- und Gartenbauern. 2224 Einwohner hat Belsen. Fast das ganze Dorf war auf den Beinen.

Ernst Bauer

Festmeile Belsen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular