Seebronn

Festival: Auch 2022 kein Rock of Ages, kein Bang your Head

Organisator Horst Franz sagt das Seebronner Festival und das Balinger Bang your Head ein weiteres Mal ab und nennt einen Termin fürs kommende Jahr.

22.05.2022

Von mi

Organisator Horst Franz hat die für diesen Sommer geplanten Festivals „Rock of Ages“ (Seebronn) und „Bang your Head“ (Balingen) abgesagt. Dies teilte er am Samstag mit einer E-Mail und mit einer fünfminüten Video-Ansprache auf Youtube mit. „Mir blutet das Herz“, sagte er. Für 2023 hat er bereits einen Termin für Seebronn festgelegt: Wie immer am letzten Juli-Wochenende (also 28. bis 30. Juli). „Dann holen wir alles nach“, sagte Franz. „Versprochen.“ Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Als Gründe nannte Franz die „extreme Teuerungsrate“, aber auch „Personalmangel“. Nach zwei Jahren Corona-Flaute hätten sich viele Aktive aus der Szene anderweitig orientiert. Vor allem aber nannte er seine Gesundheit. Wie das TAGBLATT im April nach einem Interview mit Franz berichtete, hat der 58-Jährige mehrere extreme Diagnosen und Behandlungen hinter sich.

„Ich bin zwei Mal dem Sensenmann von der Schippe gesprungen“, sagt er nun im Youtube-Video. Weil sein Immunsystem kollabiert ist, sei er weiterhin zu Hause isoliert und habe nun schon seit zwei Jahren keine Leute mehr treffen können.

Zum Artikel

Erstellt:
22.05.2022, 18:29 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 32sec
zuletzt aktualisiert: 22.05.2022, 18:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App