Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zwiefalten

Faustschläge und Tritte

Wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte ermittelt das Polizeirevier Münsingen gegen einen 27-Jährigen aus einer Reutlinger Kreisgemeinde.

24.02.2020

Von ST

Der Mann soll bei einer Fasnetsveranstaltung am Sonntagabend zunächst einen anderen Besucher angegriffen und später die eingesetzten Polizeibeamten attackiert und verletzt haben.

Gegen 22 Uhr war der Polizei gemeldet worden, dass ein Mann von einem anderen niedergeschlagen worden sei. Nach derzeitigem Kenntnisstand schlug der 27-Jährige auf der Brücke vor dem Münster einem 58-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der Ältere fiel zu Boden, schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf und war offenbar kurzzeitig bewusstlos. Er wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

Während der polizeilichen Ermittlungen vor Ort versetzte der 27-jährige Verdächtige einem der Beamten einen Faustschlag ins Gesicht und Tritte gegen den Körper. Der andere Beamte wurde ebenfalls mit Tritten und Kniestößen traktiert. Beide mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden und konnten ihren Dienst nicht fortsetzen.

Bei dem alkoholisierten Beschuldigten wurde eine Blutprobe veranlasst. Danach wurde er auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen auch zum Hintergrund der Körperverletzung des 58-Jährigen dauern noch an.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2020, 15:50 Uhr
Aktualisiert:
24. Februar 2020, 15:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2020, 15:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+