Stuttgart

Faultier-Knirps lässt sich die Wilhelma von oben zeigen

Einen tollen Rundumblick genießt das jüngste Faultier-Baby in der Stuttgarter Wilhelma.

27.01.2021

Von dpa/lsw

Ein neugeborenes Faultier klammert sich an seine Mutter. Foto: Inga Dauter/Wilhelma Stuttgart/dpa/Archivbild

Stuttgart. Es kam zum Jahresende zur Welt und residiert seither auf dem Bauch seiner Mutter, die kopfüber an Ästen hängt. Neuerdings luge der Sprössling immer vorwitziger aus ihrem Fell hervor, teilte der Zoo am Mittwoch mit. Erste eigene Kletterversuche erwarten die Tierpfleger erst in einigen Wochen. Einen Namen hat das Mini-Faultier noch nicht. Eine Gen-Analyse muss erst Aufschluss über sein Geschlecht geben.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2021, 14:24 Uhr
Aktualisiert:
27. Januar 2021, 14:24 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2021, 14:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App