Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Fastnachtswetter ist kalt und wechselhaft

Narrentreiben bei leichtem Schneetreiben - das wird zumindest in einigen Landesteilen über die Fastnachtszeit der Fall sein.

08.02.2018

Von dpa/lsw

Eine Baumgruppe vor einer großen Wolkenkulisse. Foto: Nicolas Armer/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Nach Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes in Stuttgart könnte es nach einem weitgehend ruhigen Samstag am Sonntag bei starker Bewölkung, Niederschlag und Wind während der Umzüge in manchen Regionen leicht ungemütlich werden. Die Schneefallgrenze soll bei etwa 500 Meter liegen.

Für Montag erwartet der Wetterdienst weiteren Schneefall, während der Dienstag wohl ohne Wetterstörungen vorübergeht. Am Aschermittwoch soll die Zeit kalter Temperaturen vorbei sein. Die zweite Wochenhälfte wird «deutlich milder», sagte ein DWD-Meterologe am Freitag. Bis dahin pendeln die Temperaturen in tieferen Lagen zwischen null und fünf, in höheren zwischen minus und plus drei Grad. Am Feldberg herrscht bei bis zu minus acht Grad weiter Dauerfrost.

Eine Baumgruppe vor einer großen Wolkenkulisse. Foto: Nicolas Armer/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
8. Februar 2018, 13:53 Uhr
Aktualisiert:
9. Februar 2018, 09:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Februar 2018, 09:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+