Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgarter Diesel-Fahrverbote

Fast 250 Teilnehmer bei Demonstration

An einer ersten Demonstration gegen die Stuttgarter Diesel-Fahrverbote haben laut Polizei etwa 250 Menschen teilgenommen.

11.01.2019

Von dpa/lsw

Demonstranten nehmen an einer Demonstration gegen das Dieselfahrverbot in Stuttgart am Neckartor teil. Foto: Sebastian Gollnow dpa/lsw

Stuttgart. Eine Spur der innenstadtnahen Hauptverkehrsachse B14 in der Nähe einer Straßenkreuzung, die als eine der schmutzigsten in Deutschland gilt, war vorübergehend gesperrt. Die Demo sei friedlich verlaufen, fasste die Polizei später zusammen. Angemeldet hatte die Demonstration laut Stadt eine Privatperson. Erwartet worden waren rund 50 Teilnehmer. Seit 1. Januar dürfen zur Luftreinhaltung Diesel-Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 4 und schlechter von außerhalb nicht mehr in die Umweltzone Stuttgart einfahren. Vom 1. April an gilt das Verbot auch für Anwohner mit solchen Fahrzeugen.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2019, 19:12 Uhr
Aktualisiert:
11. Januar 2019, 18:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2019, 18:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+