Ofterdingen · Angekommen (2)

Familie Hakimi in Ofterdingen: Zufall und Glück

Schweden oder Frankreich wären den Hakimis 2015 als Zufluchtsländer auch recht gewesen. Heute ist die Familie, die in Ofterdingen lebt, froh, dass sie in Deutschland gelandet sind.

16.09.2021

Von Susanne Mutschler

Positivity is a Superpower“ steht auf Almas T-Shirt. „Wegen dem Spruch habe ich das Hemd ausgesucht“, sagt sie. Alma Hakimi (der Nachname ist geändert) kam 2015 mit ihren Eltern und beiden Schwestern aus der Provinz Chusestan im Süden des Iran nach Deutschland. Die schlimmen Situationen, denen die Familie auf der Flucht über die Türkei und Griechenland ausgesetzt waren und die sie als sechsjährig...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. September 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. September 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App