Tübinger Modellprojekt

Schnelltests: Falsch gelagert, falsch-positiv?

Ein Leser erklärt sich sein falsch-positives Testergebnis mit der unsachgemäßen Lagerung von Tests. Ähnliche Fälle hatte es bereits vor zwei Wochen gegeben.

09.04.2021

Von loz

Am Dienstag wandte sich ein Leser ans TAGBLATT. Er war an einer Teststation der Firma Cegat positiv auf das Coronavirus getestet worden, am Ergebnis hatte er Zweifel: Der Test wurde bei einer Außentemperatur von 1,5 Grad Celsius vorgenommen. Zunächst war er dennoch alarmiert: Er versuchte seine Kontakte nachzuvollziehen und seine Frau zu erreichen – sie ist in der neunten Woche schwanger. Er stel...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
9. April 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. April 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App