Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Die Schwitzkasten-Elf des Tages

Fair-Play in der B-Liga

Was die Profis nicht schaffen, zeigen die Kreisliga-Kicker: Max Kalk vom TV Derendingen gab auf Befragen des Schiedsrichters zu, einen Treffer mit der Hand erzielt zu haben. Wir finden: EIn Fall für den Fairplay-Preis des WFV - und für unsere Schwitzkasten-Elf des Tages.

05.09.2016
  • Hansjörg Lösel

Nummer 1: Matthias Bronner (SG Rohrdorf/Eckenweiler): A-Liga-Spitzenreiter SV Felldorf kam mit der Empfehlung von 20 Treffern in vier Spielen - doch Bronner hielt seinen Kasten sauber, die SG überraschte Felldorf mit 2:0.

Nummer 2 Manuel Zug (SV Hirrlingen): In der Nachspielzeit erfolgreich zum 1:0 im A-Liga-Duell gegen SV 03 Tübingen II.

Nummer 3: Rafael Garcia (TuS Ergenzingen) Der erste Saisonsieg des Bezirksligisten ist unter Dach und Fach - beim 3:1 in Oberiflingen traf Garcia doppelt für den TuS.

Nummer 4 Benjamin Klett (TV Derendingen): Nervenstark in der Nachspielzeit verwandelte der Derendinger Abwehrchef einen Strafstoß zum 3:2-Erfolg im Bezirksliga-Duell gegen den TB Kirchentellinsfurt.

Nummer 5 Francesco Lopergolo (TGV Entringen): Nach einer guten Viertelstunde hatte Lopergolo schon einen Dreierpack für den B-Ligisten beim 4:2 gegen Neustetten erzielt.

Nummer 6: Martin Romer (SV Unterjesingen):Lieferte mit seiner Gala beim 9:0 gegen Hailfingen den Beweis, dass die Saison-Vorbereitung manchmal auch überschätzt wird.

Nummer 7: Sven Mensel (SV Wurmlingen): Entschied mit einem Assist und einem Treffer das Derby gegen den TSV Hirschau fast im Alleingang.

Nummer 8: Maximilian Kalk (TV Derendingen II): Anwärter für den Fair-Play-Preis: Kalk war gegen den TSV Hagelloch beim Stand von 0:0 erfolgreich, gab aber auf Befragung des Schiedsrichters zu, den Treffer mit der Hand erzielt zu haben. Am Ende unterlag der TVD ii mit 0:1.

Nummer 9: Felix Eggensperger (SV 03 Tübingen): In der Fremde trumpft der SV 03 auf: Bei der SV Böblingen gewann der Landesliga-Aufsteiger dank zweier Eggensperger-Treffer mit 2:1.

Nummer 10 Tim Weber (FC Rottenburg): Krise beim FCR? Der Landesligist gab die beste Antwort auf die Turbulenzen rund um den Trainerwechsel mit dem 5:1 gegen Tuttlingen. Dreifacher Torschütze: Tim Weber.

Nummer 11 Sebastian Knoll (TSG Tübingen): Der gelernte Innenverteidiger wurde nach seiner Einwechslung in der 75. Minute ins Sturmzentrum beordert - und traf prompt zum 2:1-Sieg im Landesliga-Derby gegen den SV Nehren.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2016, 12:51 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular