Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
*/-->

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Stuttgart

FC Ingolstadt sieht sich beim VfB nicht als Favorit

Aufsteiger FC Ingolstadt sieht sich trotz seiner beeindruckenden Auswärtsstärke nicht als Favorit beim heimschwachen VfB Stuttgart.

17.10.2015
  • dpa

Stuttgart. "Wir werden immer der Underdog bleiben", erklärte Trainer Ralph Hasenhüttl vor der Partie am Sonntag (17.30 Uhr/Sky). Die aktuelle Tabellensituation sage wenig über das tatsächliche Kräfteverhältnis aus.

Die Oberbayern sind mit bislang drei Siegen und einem Unentschieden bei 4:1 Toren auf gegnerischem Platz sogar vor dem souveränen Spitzenreiter Bayern München das beste Auswärtsteam der Fußball-Bundesliga.

VfB-Trainer Alexander Zorniger zollte der Arbeit seines Kollegen Hasenhüttl großen Respekt: "Ingolstadt verfügt über eine gewachsene Mannschaft, in der viele Automatismen greifen. Die gezeigten Leistungen sind ein Ergebnis kontinuierlicher Arbeit."

Der mit großen Ambitionen gestartete VfB hat unter seinem neuen Coach indes noch keinen Punkt in seinen vier Heimspielen geholt. Das Schlusslicht steht deshalb gegen Ingolstadt mächtig unter Druck. "Wir müssen mit dem gleichen Enthusiasmus wie bisher auf das Spielfeld gehen und diesen mit Punkten vergolden", forderte Zorniger und verlangte mehr Konzentration. "Wir haben in jeder Halbzeit ein, zwei Situationen, die alles zunichtemachen können, weil einer unaufmerksam ist."

Während die Schwaben in ihrem ersten Pflichtspiel gegen Ingolstadt einen Sieg benötigen, um nicht den Anschluss an die Nichtabstiegszone zu verlieren, könnte der Neuling auch mit einem Remis leben. "Ein 0:0 wäre für uns sicher ein besseres Ergebnis als für den VfB", meinte Hasenhüttl.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular