Fenster nur noch Gerippe

Evangelische Kirche wegen schwerer Hagelschäden geschlossen

Bei dem schweren Unwetter am vergangen Sonntagnachmittag wurden auch die Fenster der evangelischen Kirche in Rottenburg von den riesigen Hagelgeschossen zertrümmert. Auf Grund der entstandenen Schäden können dort vorläufig keine Gottesdienste mehr stattfinden. Folge: Ein für Samstag geplanter evangelischer Traugottesdienst findet im Dom statt.

30.07.2013

Von Ursula Kuttler-Merz

Rottenburg. Schon einmal wurde aus dem Gotteshaus der Rottenburger Protestanten eine Scherbenkirche: Das war im April 1945, als die benachbarte Mittlere Brücke (jetzt Josef-Eberle-Brücke) gesprengt wurde, um den Einmarsch der französischen Truppen zu stoppen. Seit Sonntag sieht es in der Kirche wieder ähnlich aus wie damals bei Kriegsende: Die Hagelgeschosse durchschlugen die getönten Scheiben sä...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2013, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
30. Juli 2013, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2013, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App