Tübingen · Umleitung

Europaplatz für Autos voll gesperrt

Der nächste Bauabschnitt beginnt am morgigen Dienstag.

21.06.2021

Von uha

Vom morgigen Dienstag, 22. Juni, an kommt man nur noch zu Fuß über den Europaplatz. Mit dem Beginn des nächsten Bauabschnitts für den Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB), den Bahnhofsvorplatz und die Weiterführung der Radwegverbindung Blaues Band in der Europastraße bis zur Derendinger Allee wird der Platz für den Verkehr voll gesperrt, wie die Tübinger Stadtverwaltung mitteilt. Die Vollsperrung soll bis Ende August dauern.

Die Zufahrt in die südliche Karlstraße, zum östlichen Europaplatz und zum Parkhaus Post erfolgt weiterhin über die Friedrichstraße und Poststraße – dann auch für den Lieferverkehr, der mit Fahrzeugen bis 40 Tonnen über die Steinlachbrücke fahren darf.

Die Zufahrt in die nördliche Europastraße (AOK, Marktladen, Parkplatz des Uhlandbads) bis zum Trautweineck erfolgt aus westlicher Richtung über die Baustellenumfahrt zwischen dem Anlagensee und der Baustelle für die neue Tiefgarage.

Die Zufahrt zum Parkplatz westlich des Bahnhofs und der Lieferverkehr zum Bahnhof erfolgen wie bisher über die westliche Europastraße.

Die Sperrungen haben auch Auswirkungen auf den TüBus: Die Linien 1, 3, 4, 8, 13, 31, 34 und 35 sowie die Nachtbuslinie N95 werden über die Europastraße und die Hegelstraße umgeleitet. Die Haltestelle „Blaue Brücke“ kann nicht bedient werden. Stadteinwärts wird eine zusätzliche Haltestelle „Hauptbahnhof / B28“ nur zum Ausstieg bedient. ST

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Juni 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App