Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ulm

Eurocup: Ulm gegen Galatasaray und Roter Stern

Die Basketballer von ratiopharm ulm treffen in der Hauptrunde des EuroCups auf die beiden Traditionsclubs Galatasaray Istanbul und Roter Stern Belgrad.

05.07.2018

Von dpa/lsw

Ulm. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Barcelona. Galatasaray gewann den Wettbewerb 2016, Belgrad ist der einzige EuroCup-Teilnehmer, der in der vergangenen Saison in der Königsklasse EuroLeague am Start war. Weitere Ulmer Gegner in der Gruppe A sind Germani Brescia Lonessa aus Italien, Morabanc Andorra und AS Monaco.

«Das ist eine sehr spannende Gruppe, weil wir mit Istanbul und Belgrad auf zwei absolute Traditionsteams treffen, mit denen wir uns schon tolle Duelle geliefert haben, und mit Brescia, Andorra und Monaco drei Clubs kennenlernen werden, die in der letzten Saison hohe Klasse bewiesen haben, uns aber noch eher unbekannt sind», sagte Ulms Trainer Thorsten Leibenath.

In der Hauptrunde treten die 24 Teams zwischen dem 3. Oktober und dem 19. Dezember in vier Sechsergruppen gegeneinander an. Nach jeweils fünf Hin- und Rückspielen erreichen die besten vier Teams jeder Gruppe das Top16. Die zweite Gruppenphase mit vier Vierergruppen beginnt am 2. Januar 2019, die jeweils zwei besten Clubs ziehen ins Viertelfinale ein. Diese acht Teams ermitteln dann jeweils im Playoff-Modus «Best of three» vier Halbfinalisten, die dann wiederum im gleichen Modus die beiden Finalisten ausspielen.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2018, 16:52 Uhr
Aktualisiert:
5. Juli 2018, 16:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juli 2018, 16:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+