Gomaringen · Jugend

„Es ist Bewegung drin“

Nach elf Jahren verlässt Esther Jaißle das Jugendbüro Steinlach-Wiesaz: Ein Abschiedsgespräch über Selbstverwaltung, politische Beteiligung und das Recht, Fehler machen zu dürfen.

21.06.2019

Von Gabi Schweizer

Jugendliche sind keine perfekten Erwachsenen, die funktionieren“, sagt Esther Jaißle. Und das findet sie ganz gut so: „Sonst hätte eine Gesellschaft nie eine Chance, dass Neues reingetragen wird.“ Stattdessen sollen junge Leute ausprobieren dürfen, Fehler machen, daraus lernen.Noch bis Mitte August ist Esther Jaißle Ansprechpartnerin für die Jugendlichen in Gomaringen, Dußlingen und Nehren – in d...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Juni 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+