Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Erzdiözese stoppt Übertragung von Gottesdiensten

Mit Bedauern hat die Erzdiözese Freiburg die Übertragung von Gottesdiensten aus dem Münster im Internet vorerst eingestellt - und verweist auf das neue Kirchliche Datenschutzgesetz (KDG).

25.05.2018

Von dpa/lsw

Außenaufnahme des Erzbischöflichen Ordinariats der Erzdiözese Freiburg. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Freiburg. Um den Dienst künftig rechtssicher anzubieten, müsste zuvor von allen Mitwirkenden und Gottesdienstbesuchern eine persönliche Zustimmung zur Übertragung eingeholt und diese dokumentiert werden, sagte Sprecher Michael Hertl am Freitag. «Das ist undurchführbar.»

Die Erzdiözese suche nach einem Ausweg. «Das eigentliche Problem ist, dass wir nicht als journalistisches Medium gelten. Jetzt prüfen wir, ob eine Lösung sein kann, dass zum Beispiel unsere Kirchenzeitung den Livestream betreibt», sagte Hertl. Die Erzdiözese bedauere die Lage. «Es ist natürlich schade, wenn Menschen, die auf die Übertragung angewiesen sind, nun auf diese Möglichkeit verzichten müssen.» Das neue Datenschutzgesetz war diese Woche in Kraft getreten.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2018, 18:44 Uhr
Aktualisiert:
25. Mai 2018, 18:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Mai 2018, 18:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+