Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tennis

Erster Triumph mit künstlicher Hüfte

Der Schotte Andy Murray gewinnt nur neun Monate nach der Operation wieder ein Turnier und wird groß gefeiert.

22.10.2019

Von sid

Große Emotionen: Andy Murray hatte erst im Juni ein Comeback gewagt. Foto: Francisco Seco/dpa

Antwerpen. Wie ein Häufchen Elend saß Andy Murray auf der Bank, die Tränen flossen ins schwarze Schweißband am rechten Arm. Doch es war nicht die Enttäuschung, es waren die übermenschlichen Glücksgefühle, die Schottlands Braveheart fest im Griff hatten. „Game, Set, Match Murray“, hatte der Stuhlschiedsrichter wenige Sekunden zuvor erklärt und damit den ersten Turniersieg des 32-Jährigen seit März 2017 offiziell dokumentiert.

„Das bedeutet mir so viel“, sagte Murray nach dem 3:6, 6:4, 6:4 im Finale von Antwerpen im Duell der dreimaligen Grand-Slam- Champions mit dem Schweizer Stan Wawrinka, „die letzten Jahre waren extrem schwierig.“ Die Zuschauer feierten den „Terminator“ mit dem künstlichen Hüftgelenk unterdessen mit Standing Ovations. Neun Monate erst ist die OP her, im Juni hatte Murray ein Comeback gewagt. Das machte Appetit auf mehr, auf Einzel. Am 12. August gab der Brite dann schließlich die Premiere als Solist, gut zwei Monate und 16 Matches später nun der erste Triumph. „Die Hüfte ist okay“, sagte Murray, „ich habe keine Schmerzen – großartig.“ Von Rücktritt redet keiner mehr.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2019, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2019, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+