Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Erste Frühlingsgefühle in der Vogelwelt

Obwohl das Wetter noch wenig auf den Frühling hindeutet, machen sich die Vögel im Land bereits auf die Suche nach dem geeigneten Partner.

09.02.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart. Wie der Naturschutzbund Baden-Württemberg am Freitag mitteilte, kann man schon um den Valentinstag (14.2.) das Balzverhalten der heimischen Vogelwelt beobachten. Dabei werde zu unterschiedlichen Mitteln gegriffen: «Während die Eulen mit Liebesrufen auf Partnersuche gehen, versuchen Greifvögel mit akrobatischen Balzflügen zu imponieren», erklärt Stefan Bosch vom Nabu.

Auch der Bau eines Horstes, potenzielle Nistplätze und kleine Beutegeschenke werden von männlichen Vögeln als Lockmittel benutzt. Das auffälligste Balzverhalten ist jedoch der Gesang. Dabei zeigen sich Singvögel variantenreich und recht erfinderisch, wie der NABU mitteilt. Spechte machen durch lautes Trommeln auf sich aufmerksam.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2018, 13:36 Uhr
Aktualisiert:
9. Februar 2018, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Februar 2018, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+