Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dettenhausen

Ersatzverkehr für die Schönbuchbahn

Bauarbeiten machen in den Pfingstferien wieder eine Sperrung der Gleisstrecke durch den Schönbuch nötig.

31.05.2019

Von uha

Wie das Landratsamt Böblingen mitteilt, beginnt die Sperrung am Samstag, 8. Juni, um 2 Uhr und endet am Montag, 24. Juni, um 3 Uhr. Die Fahrgäste der Schönbuchbahn werden in dieser Zeit mit Bussen befördert. Letzte Abfahrten mit dem Zug in Dettenhausen in der Nacht zum Samstag ist um 0.46 Uhr und in Holzgerlingen um 1.02 Uhr. Der Schienenersatzverkehr mit Bussen startet am Samstagmorgen um 5.35 Uhr in Böblingen und um 5.49 Uhr in Dettenhausen. Der Fahrplan wird an den Haltestellen ausgehängt und ist abrufbar unter www.schoenbuchbahn.de, www.weg-bahn.de und www.vvs.de. Die Streckensperrung ist nötig, weil vor und in der Werkstatt in Dettenhausen die Deckenstromschiene installiert wird, Kabelarbeiten für die Leit- und Sicherungstechnik an der Strecke sowie Montagearbeiten an den Bahnübergängen stattfinden. Zwischen Holzgerlingen-Buch und Weil im Schönbuch-Troppel sind außerdem Stopfarbeiten des Gleisschotters notwendig.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Mai 2019, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
31. Mai 2019, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2019, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+