Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
So bleibt die Erholung länger erhalten

Entspannter Urlaub - entspannte Rückkehr: Mit diesen Tipps zehrt man länger vom Urlaub

18.04.2018

Der Urlaub ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Lange fiebert man auf die verdiente Auszeit hin - und im Nu ist sie auch schon wieder vorbei. Danach wartet zu Hause wieder der Alltagstrott auf einen und sorgt nicht selten für schlechte Laune. Tatsächlich haben rund 63 Prozent der Deutschen Schwierigkeiten, nach einem Urlaub wieder in den Alltag zurückzukehren. Dabei muss man dem sogenannten Post-Holiday Syndrom gar nicht verfallen, denn mit einigen Tipps kann man auch im Alltag die gute Urlaubsstimmung beibehalten.

Wer schon vor oder während des Urlaubs daran denkt, wie er an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt, der hat bei der Urlaubsvorbereitung etwas falsch gemacht. Denn nicht selten sind es Gedanken wie: „Hab ich alle Aufgaben übergeben?“ oder „Was ist, wenn ich eine wichtige Mail vergessen habe?“, die einen in der wertvollen Urlaubszeit plagen. Doch genau diesen Stress kann man vermeiden, wenn man sich rechtzeitig auf seine Abwesenheit vorbereitet. Wer also seinem nächsten Urlaub entgegensieht, sollte sich rechtzeitig um eine Urlaubsvertretung kümmern und das Postfach sowie andere wichtige Aufgaben abarbeiten. So hat man diese erledigt und kann guten Gewissens in den Urlaub gehen.

Achtung: Wer damit bis zum letzten Arbeitstag wartet, läuft Gefahr, bis tief in die Nacht an den Aufgaben zu sitzen. Hier trifft also der Spruch „Je früher, desto besser“ genau ins Schwarze, denn gut vorbereitet kann man entspannter in seinen Urlaub starten und ebenso relaxed an den Schreibtisch zurückkehren.

Ein Tipp: Wer seinen ersten Arbeitstag beispielsweise auf den Mittwoch legt, hat zunächst einmal eine kurze Woche vor sich und kann sich mit dem Gedanken an das nahende Wochenende trösten. Eine Flugstudie der Reise-Suchmaschine Momondo hat zudem ergeben, dass Dienstag der günstigste Tag für eine Rückreise ist - so schlägt man direkt zwei Fliegen mit einer Klappe und kann von einer kurzen Woche und günstigen Preisen profitieren.

Die Rückkehr so angenehm wie möglich gestalten

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und überdies ein probates Mittel gegen den Urlaubs-Blues. So hat es durchaus Sinn, bereits direkt nach dem zurückliegenden Urlaub eine neue Reise zu buchen, um gleich wieder etwas zu haben, worauf man sich freuen kann. Wer dann die Tage bis zum nächsten Urlaub im Kalender abstreichen kann, bekommt sicherlich Tag für Tag bessere Laune.

Ebenso sinnvoll ist es, einfach mal in Erinnerungen zu schwelgen. Denn glückliche Erinnerungen können dabei helfen, negative Gedanken zu vertreiben. So hilft oftmals schon ein gerahmter Urlaubsschnappschuss auf dem Schreibtisch, um über ein Stimmungstief hinwegzukommen. Die geballte Power positiver Erinnerungen bekommt man allerdings, wenn man seine Bilder in einem Fotobuch zusammenträgt. Diese lassen sich bei Anbietern wie posterXXL mittlerweile auch als robuste Hardcover-Varianten bestellen, sodass man unzählige Male in seinen Erinnerungen schwelgen kann, ohne die Qualität des Fotobuches in Mitleidenschaft zu ziehen. Besonders kreative Köpfe können ihre Urlaubsfotos am Computer sogar zu einem Film zusammenschneiden und mit Musik hinterlegen - das macht die Erinnerungen noch lebendiger.

Zu guter Letzt sollte man bei seiner Rückkehr in den Alltag nicht vergessen, sich zwischen all den Terminen auch Zeit für sich selbst zu gönnen. Ob nun mit einem guten Buch, einem entspannenden Bad oder befreiendem Sport – alles, was einem gut tut und vielleicht sogar ein wenig an den vergangenen Urlaub erinnert, sollte zwischen den Alltagsaufgaben nicht zu kurz kommen. So kann man länger von der Erholung profitieren und sein Alltagstief überwinden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.04.2018, 10:36 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular