Dußlingen

Entspannte Quarantänesituation

Nachdem Dußlingen durch Reiserückkehrer aus Risikogebieten schon eine Krankheitswelle mit 147 Infizierten hinter sich hat, bei der 627 Bürgerinnen und Bürger in häusliche Quarantäne mussten, ist die Situation mit zwei Covid-Patienten und sechs in Quarantäne befindlichen Kontaktpersonen gegenwärtig sehr entspannt.

20.02.2021

Von sum

Alle Bewohner und Mitarbeiter im Dußlinger Gemeindepflegehaus hätten inzwischen auch die zweite Impfung hinter sich, berichtete Bürgermeister Thomas Hölsch in der vergangenen Sitzung des Gemeinderats. Kindertagesstätten und Kindergärten werden von Montag, 22. Februar, an wieder geöffnet sein. Die Grundschule geht im Wechselunterricht wieder los. Die Kindergartengebühren für den Februar sind ausge...

61% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App