Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kirchentellinsfurt

Sport Stacking: Enormes Tempo beim Becherstapeln

Der Laie wundert sich und steht staunend in der Kirchentellinsfurter Richard-Wolf-Halle. Dort findet erstmalig der Schwabencup im Becherstapeln statt.

19.01.2020

Von bkn

Becherstapeln heißt eigentlich Sport Stacking und gilt als Sportart. Es gibt verschieden Disziplinen, die zu einem Wettkampf gehören. Eine davon, die 3-3-3, bedeutet, dass drei mal drei Plastikbecher auf einem Tisch stehen, die dann hintereinander aufgebaut und danach wieder abgebaut werden müssen. Und das in einem atemberaubenden Tempo.

Das passiert so schnell, dass sich das Besucherauge erst mal an das Tempo gewöhnen muss. Es gibt 15 Altersklassen, es gibt Deutsche Meisterschaften und es gibt Weltmeisterschaften. Hans-Jörg Faißt aus Kirchentellinsfurt ist selbst begeisterter Stacker und mit ihm die ganze Familie. Er war für das Turnier am Samstag verantwortlich. Sohn Jon war auch schon mal Deutscher Meister in der U12, für einen Durchgang beim 3-3-3 brauchte er 1,725 Sekunden.

Stacking-Rekorde in Kirchentellinsfurt
kostenpflichtiger Inhalt

In Kirchentellinsfurt trafen sich Stacker aus ganz Deutschland erstmals zu einem großen Turnier, dem Schwabencup. Video: Jonas Bleeser

03:07 min

Familie Faißt gewann jeweils die eigene Altersklasse, auch Tochter Linn in der U10. Es gibt noch 3-6-3 und den Cycle (1-10-1) als Disziplin. Außerdem kann man als Familie antreten oder im Doppel. Während der Wettkämpfe auf der Bühne konnten die etwa 100 Teilnehmer auf Tischen trainieren, die im ganzen Saal aufgestellt waren. Hier Nicolas Werner, einer der Sieger. /Bild: Ulrich Metz

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2020, 18:34 Uhr
Aktualisiert:
19. Januar 2020, 18:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Januar 2020, 18:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+