Tübingen Bebenhausen

Endlich Kinder

Ein ironischer Leserbrief zum Artikel „Einverstanden mit den Maßnahmen?“ vom 26. April.

05.05.2021

Von Klaus Wörner, Tübingen Bebenhausen

Endlich können auch Zwölfjährige Kinder über die Tübinger Klimapolitik abstimmen. Wie konnte der greise Gemeinderat das geballte kindliche Wissen über komplexe physikalische und wirtschaftliche Zusammenhänge so lange ignorieren? Nachdem doch schon Schüler in selbstlosen Protesten den wahren Sinn im „Freitag“ entdeckten und damit politische Beachtung fanden. Warum nicht auch Zehnjährige, die doch auch die weltweite Bedeutung Tübinger Klimaneutralität schon mit der Muttermilch aufgesogen haben. Warum verwehrt man ihrem Scharfsinn, das banale Thema Wärmegewinnung richtig zu gewichten? Der alte Spruch: Das weiß doch jedes Kind, sagt doch alles. Endlich werden Kinder ernstgenommen, die Saat geht auf, die Grünen können ernten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Mai 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Mai 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App