Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Eishockey-Erfolg wirkt sich auf Hecht-Abschiedsspiel aus

Das schon jetzt erfolgreiche Olympia-Abschneiden der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft hat Auswirkungen auf das Abschiedsspiel des ehemaligen NHL-Stars Jochen Hecht.

22.02.2018

Von dpa

Mannheim. Durch den überraschenden Halbfinal-Einzug des deutschen Teams mussten gleich fünf aktuelle Nationalspieler ihre Teilnahme an dem Spiel an diesem Freitag (19.30 Uhr) in Mannheim absagen. «Manche haben leider die falschen Prioritäten gesetzt und sind lieber bei Olympia. Denen sei es aber gegönnt, so bleibt mehr Eiszeit für die anderen Spieler», sagte Hecht am Donnerstag scherzhaft.

Stattdessen greifen Christian Ehrhoff, David Wolf, Dennis Endras, Frank Mauer und Marcus Kink ebenfalls am Freitag (13.10 Uhr) mit der DEB-Auswahl im Halbfinale der Winterspiele in Pyeongchang gegen Kanada nach der ersten deutschen Olympia-Medaille im Eishockey seit 1976. «Die Jungs haben gegen Schweden eine starke Leistung gezeigt und stehen bei den Olympischen Winterspielen verdient im Halbfinale. Wir drücken jetzt allen die Daumen», sagte Hecht. Gemeinsam mit dem ehemaligen Mannheimer Profi Ronny Arendt feiert der 40-jährige Ex-Nationalspieler am Freitag seinen Abschied von der Eishockey-Bühne.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2018, 17:47 Uhr
Aktualisiert:
22. Februar 2018, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2018, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+