Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Albbruck

Einsatzkräfte suchen im Albtal vergeblich nach Radfahrer

Einsatzkräfte haben in Albbruck (Kreis Waldshut) vergeblich nach einem betrunkenen Radfahrer gesucht, der gestürzt sein könnte.

26.07.2018

Von dpa/lsw

Absperrband der Polizei. Foto: Bodo Marks/Archiv dpa/lsw

Albbruck. Wie die Polizei mitteilte, hatten Anwohner in der Nacht zum Donnerstag gemeldet, dass sie den Mann mit Fahrrad beobachtet hätten, der einen Wanderweg hinabstieg. Ein paar Minuten später hätten sie Schreie gehört. Die Anwohner sahen zunächst selbst nach, konnten in der Dunkelheit auf dem steilen und gefährlichen Weg aber niemanden sehen. Sie verständigten die Rettungskräfte, woraufhin Feuerwehr, Bergwacht und Polizei anrückten und sich auf die Suche machten - vergeblich.

Auch Drohnen und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkameras brachten keinen Erfolg bei der Suche. Bei Tageslicht suchten die Einsatzkräfte dann noch den Bereich ab, in dem sie in der Nacht aus Sicherheitsgründen nicht suchen konnten - doch auch hier fanden sie niemanden.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2018, 14:41 Uhr
Aktualisiert:
26. Juli 2018, 14:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2018, 14:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+