Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommentar · Flächenverbrauch

Einfach ist das nicht

Die Idee von Niko Paech, dass sich die Gesellschaft verändern lässt, indem alle weniger arbeiten und konsumieren, klingt sympathisch. Leider tut der Wachstumskritiker so, als stünde dies in unserem freien Belieben. Wenn es aber zu wenig Teilzeit-Arbeitsplätze gibt – oder in manchen Branchen nicht einmal eine 40- Stunden-Woche ausreicht, um eine Familie zu ernähren, hört sie sich auch ein wenig weltfremd an.

21.09.2018

Von Ulrich Eisele

Verständlich ist seine Kritik am ausufernden Konsum. Doch der lässt sich nicht von der Produktionsweise trennen. Das konnte man am Mittwochabend wieder anschaulich bei „Maischberger“ in der ARD verfolgen, wo sich Konsumenten und Industrievertreter wechselseitig den Schwarzen Peter für den exorbitant gestiegenen Plastikverbrauch zuschoben. Fazit der CDU-Politikerin in der Runde: Ohne Regeln und Ve...

66% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. September 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. September 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+