Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lobivia

Einen Tag in voller Pracht

Kakteen haben nicht das beste Image. Doch der Kaktus aus Bolivien zeigt sich einmal im Jahr von einer ganz anderen Seite.

17.07.2018

Von pks

Maria Griesinger mit ihrem blühenden Kaktus. Rechts neben ihr ragt ein Trieb der „Königin der Nacht“ hervor. Eine andere Kaktee, mit der sie vor fast sechs Jahren schon einmal im TAGBLATT war. Bild: Strigl

Oben auf der Brüstung eines Balkons am Pfäffinger Ortsrand thront ein Kaktus. Anders als im Lied „Mein kleiner grüner Kaktus“ der Comedian Harmonists zieren ihn große, lila-weiße Blüten.

Schon seit Tagen erntet Besitzerin Maria Griesinger bewundernde Blicke von Spaziergängern für das zur Gattung Lobivia gehörende Exemplar. Als sie es am Montagmontagmorgen in voller Pracht vorfand, informierte sie das TAGBLATT. Denn: So schnell der Blütenzauber beginnt, ist er auch schon wieder vorbei. Nach nur einem Tag fallen die Kelche in sich zusammen. 21 davon zählte die Blumenfreundin, zwei fertige Knospen sind kurz davor, sich zu öffnen.

Vor acht Jahren bekam Griesinger einen Ableger der Kaktee geschenkt. „So schön hat sie überhaupt noch nie geblüht“, berichtet sie. Neben ihrem Hund Babsi sind Pflanzen das größte Hobby der Rentnerin. „Die Schönsten sind die, die Blüten haben.“ Außer Kakteen mag sie auch Geranien und Rosen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+