Neu kalkuliert

Einen Kopf gemacht

Von ede

Dettenhäuser Gemeinderat senkt Wasser und Abwassergebühren.

Es wird auch mal was billiger: Wasser und Abwasser zum Beispiel. So beschloss es der Gemeinderat am Dienstagabend. Nach einer erneuten Kalkulation sinkt vom kommenden Jahr an der Preis pro Kubikmeter Wasser um 5Cent – von 2,24 auf 2,19 Euro. Bei einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 46 Kubikmeter werden 2,30 Euro gespart. Die Preissenkung liegt in geringeren (Zins-) Aufwendungen und in einem um 3Cent gefallenen Wasserpreis der Ammertal-Schönbuchgruppe. Die Grundgebühr bleibt gleich. Günstiger wird auch die Abwasserbeseitigungsgebühr. Sie fällt sogar um 11Cent von 2,46 auf 2,35 pro Kubikmeter. Um 2 Cent (von 0,29 auf 0,27 Euro) sinkt die Niederschlagswassergebühr pro Quadratmeter. Manfred Aberle (FWV) fand’s hervorragend, dass sich die Verwaltung „einen Kopf gemacht hat“, die Kosten zusammenzutragen und so für Transparenz zu sorgen.


Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

(c) Alle Artikel und sonstigen Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.


08.12.2017 - 01:00 Uhr