Christiane Hoyer übers betreute Seniorenwohnen

Kommentar: Eine Wertanlage mit Tücken

Zwischen dem Tübinger Pflegeheimbetreiber AHT und einigen Eigentümern der betreuten Seniorenwohnanlage in der Wilhelmstraße ist ein Streit entbrannt – wegen eines Stegs, der den Eigentümern anteilig gehört und nach aktuellen Verordnungen nicht mehr genutzt werden kann.

30.07.2021

Von Christiane Hoyer

Die im Jahre 2004 bezugsfertigen 36 Eigentumswohnungen vis-à-vis zum Pauline-Krone-Heim waren eine attraktive Wertanlage – und auch schnell verkauft. Damals war die Rede von einem Quadratmeterpreis von 2500 Euro. Inzwischen zahlen Besitzer wesentlich mehr. Einer der Eigentümer wollte zwar keinen Preis nennen. Aber er dürfte für seine Wohnung, in der seine Mutter erst zur Miete gelebt hatte und di...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 19:30 Uhr
Aktualisiert:
30. Juli 2021, 19:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2021, 19:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App