Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

ANPFIFF über die Verbandsliga-Fußballer der TSG Tübingen

Eine Mannschaft, die aus dem Rahmen fällt

Als früherer Mannschaftsarzt des SSV Reutlingen zu Zweitliga-Zeiten hat Helmut Röhner viele Fußball-Vereine erlebt, als Chirurg am Rottenburger Winghofer-Klinikum etliche Sportverletzungen behandelt. Seit drei Jahren kommt Röhner regelmäßig zur TSG Tübingen, weil dort sein Sohn Nicolas Bok kickt. Und stellte fest: „Diese Mannschaft fällt völlig aus dem üblichen Rahmen, dort spielt Geld wirklich keine Rolle.“

17.02.2018

Von Hansjörg Lösel

Die Tübinger, witzelt Röhner, hätten tatsächlich gerade mal „einen Wurst-Etat“ –mehr als die paar Euro, die beim Verkauf der heißen Roten bei Heimspielen reinkommen, sind nicht drin. „Da gibt es manchen Kreisliga-Verein, der mehr ausgibt“, sagt Röhner – und doch schaffte die TSG auch ohne finanzielle Anreize vor einem halben Jahr den Aufstieg in die Verbandsliga. In dieser Klasse werden anderswo ...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+