Kredo und Giaco beim Ract-Festival

Eine Kunst, die die meisten nicht als Kunst seh’n

Von Michael Sturm

Die beiden Tübinger Kredo und Giaco haben sich dem Rap verschrieben – und übertreten dabei ständig Grenzen zu anderen Stilen. Am Freitagabend (19 Uhr) treten sie beim Ract-Open-Air auf.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.