Kommentar

Eine Klinik ist kein normales Unternehmen

Von über ein zu ehrgeiziges Konsolidierungskonzept

Mantraartig hat Landrat Thomas Reumann seit 2014 alljährlich bei der Bilanzvorstellung der Kreiskliniken im Kreistag verkündet: „2018 muss die Schwarze Null stehen.“ Das musste er wohl, um die Bürgermeister unter den Kreisräten bei der Stange zu halten. Denn nicht alle waren begeistert, als es vor fünf Jahren darum ging, den Soli-Beitrag für die Kliniken in Form einer Erhöhung der Kreisumlage mitzutragen.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.