Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dettenhausen · Gesundheit

Eine Ärztin muss gut organisiert sein

Die zwei neuen Hausärztinnen in Dettenhausen erklären, warum sie sich trotz vieler anderer Möglichkeiten für die eigene Praxis außerhalb einer Stadt entschieden haben.

06.07.2019

Von Mario Beißwenger

Die dritte Hausarztpraxis in Dettenhausen, bisher von Dr. Wolfram Wenig geführt, bleibt erhalten. Kommende Woche beginnen Dr. Linda Klause und Dr. Judith van Gerpen mit ihrer Sprechstunde. Beide sind Anfang 40, haben zusammengerechnet fünf Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Bis es zu dieser Lösung kam, mussten einige Hürden übersprungen werden (wir berichteten). Die Gemeinde holte sich mit Dr...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Juli 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Juli 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+