Polizei

Einbruchserie in Vereinsheime der Region aufgeklärt

Drei Männer aus dem Kreis Esslingen sollen in das Sportheim des SV Nehren und in drei Vereinsheime im Kreis Reutlingen eingebrochen sein.

22.04.2022

Von ST

Symbolbild: Dan Race/Fotolia

Symbolbild: Dan Race/Fotolia

Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Esslinger Kripo bekannt geben, haben die Ermittler mehrere Einbrüche in Vereinsheime aufgeklärt. Drei Männer im Alter von 19, 26 und 30 Jahren sollen seit dem Sommer 2021 in über 25 Vereinsheime eingebrochen sein, unter anderem in das des SV Nehren. Im Kreis Reutlingen war das Vereinsheim des Tennisclub Hülben betroffen, außerdem das des TV Häslach 05 und des TSV Altenburg. Im Kreis Esslingen traf es vier Vereine.

Die Täter erbeuteten Bargeld, Werkzeuge, Trainingskleidung und vereinzelt Fernseher oder Laptops. Der Gesamtwert des Diebesguts wird auf rund 45.000 Euro geschätzt, der Sachschaden auf 50.000 Euro.

Gegen die drei Beschuldigten aus dem Kreis Esslingen wird wegen Verdachts des schweren Bandendiebstahls ermittelt. Am Mittwoch durchsuchte die Polizei ihre Wohnungen in verschiedenen Esslinger Kreisgemeinden. Sie fanden mehrere tausend Euro Bargeld und Diebesgut, das bereits verschiedenen Einbrüchen zugeordnet werden konnte. Auch Impfpässe, die vermutlich aus Einbrüchen in ein Impfzentrum in Eislingen im November 2021 und Januar 2022 stammen, wurden beschlagnahmt.

Bislang war keiner der drei Verdächtigen polizeibekannt. Die Täter sind laut Polizei teilweise geständig. Die Ermittlungen – auch zu möglichen weiteren Straftaten – dauern an.

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind sie hier richtig: Auf tagblatt.de/amgericht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt - über laufende Ermittlungen der Polizei, über Prozesse an den Gerichten in Tübingen, Reutlingen und Rottenburg. Und wir liefern Hintergründe: Über die Arbeit der Polizei und der Strafverfolger der Justiz. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleinere Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 


Zum Artikel

Erstellt:
22.04.2022, 15:43 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 36sec
zuletzt aktualisiert: 22.04.2022, 15:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App