Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
KREIS TÜBINGEN

Einbruchserie: Urlauber machen es Dieben zu leicht

Wer derzeit mit offenen Augen unterwegs ist, der braucht kein Hellseher zu sein um herauszufinden, wer sich gerade im Urlaub befindet, meldet die Polizei. Der Wohnwagenabstellplatz am Haus ist nicht belegt, um das Wohnhaus ist alles blitzsauber aufgeräumt, die Post steckt noch am Abend im Briefkasten und das Allerschlimmste - die Rollläden sind am ganzen Haus tagelang verschlossen. Klares Signal und für jedermann erkennbar: Dieses Haus ist nicht bewohnt - alle sind im Urlaub.

29.08.2007

(tol). Mit den heruntergelassenen Rollläden verwehrt man zwar den Einblick in das Gebäude, verhilft aber den Ganoven zum „Durchblick“. In der Tat: Dieser Ordnungssinn rund um das Eigenheim geht freilich nicht spurlos an den Einbrechern vorbei, wie die Polizei in den zurückliegenden zwei Wochen erfahren musste.

Von den acht Einbrüchen, die in diesem Zeitraum im Landkreis Tübingen verübt worden waren, waren die Wohnungsbesitzer in fünf Fällen im Urlaub. Vier Urlauber hatten sämtliche Rollläden am Gebäude über viele Tage dicht verschlossen.

Die böse Überraschung erreichte die Bestohlenen entweder an ihrem Urlaubsort oder zu Hause - als sie gewahr wurden, dass ungebetene Gäste im akkurat verschlossenen Haus eingebrochen hatten. Geld und Wertsachen fehlten. Ein riesiger Sachschaden wurde angerichtet und obendrein herrschte eine gewaltige Unordnung im ganzen Haus.

Die Polizei weiß, dass Diebe beim Einbruch sehr wählerisch sind und gerade jene Objekte ins Visier nehmen, bei denen sie in aller Ruhe vorgehen können. Und das sind meist solche Häuser, an denen die Rollläden heruntergelassen sind.

Deshalb noch einmal der Hinweis der Polizei: Für Einbrecher sind tagelang geschlossene Rollläden, überquellende Briefkästen und Zeitungsstapel vor der Haustür deutliche Zeichen, dass sie sich hier in Ruhe an die Arbeit machen können.

Weitere Tipps, wie man sich wirkungsvoll vor Dieben schützen kann:

- Lassen Sie im Urlaub Nachbarn oder Freunde nach Ihrer Wohnung sehen. Je öfter, desto besser.

- Achten Sie aber auch darauf, dass Zeitungen und Post entweder abbestellt, nachgesandt oder vom Nachbarn täglich weggeräumt werden.

- Als zusätzliche Maßnahme ist empfehlenswert, im Haus oder in der Wohnung eine Lampe mit einer Zeitschaltuhr zu koppeln, die das Licht in unregelmäßigen Abständen an- und ausschaltet.

- Versorgen Sie Ihren Anrufbeantworter nicht mit dem Hinweis, wie lange Sie sich im Urlaub befinden.

- Und zuletzt: Sorgen Sie einfach dafür, dass Ihr Haus einen bewohnten Eindruck (Kinderspielzeug im Garten, Gartenschlauch nicht aufräumen etc.) macht.

Weitere Informationen zum Thema Einbruchsdiebstahl gibt es im Internet unter www.polizei-beratung.de/einbruchschutz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.08.2007, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular