Sängerin

Einblicke ins Leben einer Ikone

Billie Eilish ist der aufregendste Pop-Star ihrer Generation. An diesem Freitag erscheint ihr zweites Album.

30.07.2021

Von DPA

Das Cover des Albums „Happier Than Ever“ von Billie Eilish. Foto: Universal Music/dpa

New York. Die US-Sängerin Billie Eilish ist erst 19, aber aus mindestens drei Gründen schon seit Jahren eine Sensation im Musikgeschäft. Vor allem schreibt sie zusammen mit ihrem Bruder Finneas O‘Connell ihre Lieder und anspielungsreichen Texte selbst, anstatt vorproduzierte Belanglosigkeiten aus dem Disney-Pop-Kosmos zu singen.

Zudem kämpft sie offensiv gegen Schönheitsideale und betonte über Jahre, dass sie nur Schlabberlook trage, damit andere ihren Körper nicht vereinnahmen - um sich im Juni doch die Freiheit zu nehmen, im hautengen Korsett und altmodischem Hollywood-Look auf dem „Vogue“-Cover aufzutauchen.

Von außen schaut es so aus, als gelängen der US-Amerikanerin gleich mehrere Spagate in einem für viele Frauen ihres Alters bisher oft unerbittlichen Business. Und doch steht da immer die Frage im Raum, wie viel an Eilishs Persona kalkuliert und wie viel „real“ ist.

Wer dieses Puzzle zusammensetzen möchte, bekommt ab Freitag einige neue Teile. Dann erscheint „Happier Than Ever“, das mit Hochspannung erwartete zweite Album nach dem Debüt-Megaerfolg „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“, der Eilish den Weg zu den ersten fünf von bisher sieben Grammys ebnete.

Ernsthafter als im Debüt

Auch die neuen Songs bieten bestenfalls Hinweise zum tieferen Ergründen des Stars. In den zunächst veröffentlichten fünf Liedern steckt aber eine größere Ernsthaftigkeit als im ungestümen Debüt. In „Your Power“ geht es um einen Mann, der die Unschuld einer Frau ausnutzt. In „My Future“ fragt sich Eilish, wo ihr Platz in der Promi-Welt ist und wie sie sich die Möglichkeit bewahren kann, einen eigenen Weg zu gehen. „Ich weiß, angeblich bin ich jetzt einsam“, schmeichelt sie da. „Ich weiß, ich sollte unglücklich sein, so ganz ohne jemanden. Aber bin ich nicht auch jemand?“

Obwohl die Themen auf den ersten Blick abgehoben klingen, handelt Eilishs Musik doch von genau den Dingen, die für die Fans aus ihrer Generation wichtig sind. Christian Fahrenbach

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
30. Juli 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App