Tübingen · Bildung

Ein drittes Zuhause: Schule im Nordirak im Fokus

Ein Team der Uni Tübingen beobachtet und analysiert eine Schule im Nordirak. Für die Flüchtlingskinder ist sie sehr viel mehr als nur ein Ort des Lernens.

05.11.2022

Von Christine Laudenbach

Die „Geschichte beginnt mit dem Völkermord an den Jesiden im August 2014. Mitten in der Nacht überfallen die Mörder des selbsternannten Islamischen Staats die Region Shingal im Norden des Irak“, Heimat der Jesiden. Menschen werden gefoltert, getötet oder verschleppt. Mit den beschriebenen Ereignissen stellt sich die Hilfsorganisation „Our Bridge“ auf ihrer Homepage vor. Das aus Oldenburger Studie...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
05.11.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 18sec
zuletzt aktualisiert: 05.11.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App