Kusterdingen · Schnelltests

Corona-Testbus: Ein bisschen Kitzeln für die Sicherheit

Mit dem Corona-Testbus fahren DRK-Helfer über die Härtendörfer. Das Angebot wurde am Wochenende mit 375 Tests rege genutzt.

19.04.2021

Von Andreas Straub

Registrierung und Spenden beim Fahrerplatz, Abstrich im Vierersitz, Untersuchung der Probe im improvisierten Labor gegenüber, Ergebnis eine Viertelstunde später draußen vor dem Bus. Die Abläufe sind eingeübt, jeder Handgriff sitzt, es geht rasch voran. „Das linke oder das rechte Nasenloch?“, fragt Tina Kehle und desinfiziert sich die Hände. In voller Schutzmontur hebt sie das Stäbchen und nimmt d...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. April 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. April 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App