Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ende des Bücherkabinetts

Ein bisschen Aufklärung mit auf den Weg

Von der Edelschwarte zum schnell welkenden Taschenbuch: Nach beinahe dreieinhalb Jahrzehnten wird das Bücherkabinett in der Tübinger Bachgasse endgültig geschlossen.

19.12.2018

Von Wilhelm Triebold

Nein, für einen Nachruf ist es viel zu früh. Arpad Szakacs erfreut sich zwar nicht allerbester Gesundheit seit einem Schlaganfall. Aber er freut sich des Lebens, ist inzwischen im Pauline-Krone-Heim untergekommen, plant mit Partnerin schon die nächste große Sommerreise „in die Puszta“. In die ungarische Heimat also, wohin ihn gelegentlich auch der Sohn begleitet.Nur das Bücherkabinett, dessen Zei...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Dezember 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Dezember 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+