Unser Ort des Tages

Ein Zelt aus Natur beim großen Dichter

Rund um den Hölderlinturm wird in Tübingen gerade kräftig saniert. Nicht nur der Turm selbst, auch die alte Stadtmauer und der Garten werden für knapp 2 Millionen Euro gerichtet.

11.08.2019

Von uja

Bild: Ulrich Janßen

Der wunderschöne Garten soll im Jahr 2020 (zur Feier von Hölderlins 250. Geburtstag) der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Schon jetzt kann man wegen der Bauarbeiten gelegentlich mal einen Blick riskieren. Nicht selten sind nämlich die Absperrgitter und das Tor vor der Burse geöffnet, sodass mutige Passanten sich immer wieder mal hinunter trauen.

Auch wir ließen uns die Chance nicht entgehen, einmal unter die große alte Trauerweide zu schlüpfen, die hinter dem Hölderlinturm steht. Und wussten sofort: Das wird unser heutiger Ort des Tages.

Zum Dossier: Ort des Tages

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2019, 10:00 Uhr
Aktualisiert:
11. August 2019, 10:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. August 2019, 10:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App