Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ehningen

Ein Verletzter bei Feuer in Schützenhaus: Grund wohl Kerze

Wohl eine brennende Kerze hat einen Brand in einem Schützenhaus in Ehningen (Kreis Böblingen) mit einem Verletzten ausgelöst.

26.02.2018

Von dpa/lsw

Ehningen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann am Montag versucht, das Feuer zu löschen. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung. Brandursache könnte demnach eine Kerze gewesen sein, die in einer Wohnung im ersten Obergeschoss gebrannt hatte. Deren Bewohnerin erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt. Sie wurde zusammen mit dem Verletzten ins Krankenhaus gebracht. Durch das Feuer wurden die beiden Obergeschosse und eine Gaststätte des örtlichen Schützenvereins im Erdgeschoss beschädigt, die zunächst nicht mehr betrieben werden konnte. Das Haus war vorerst nicht bewohnbar. Die Polizei bezifferte den Sachschaden mit rund 300 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2018, 17:42 Uhr
Aktualisiert:
26. Februar 2018, 17:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Februar 2018, 17:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+