Nachruf

Ein Star aus Hollywoods Glanzzeit

Mit ihrem Namen verbinden sich legendäre US-Filmklassiker der 1930er und 40er Jahre wie „Vom Winde verweht“ oder „Die Schlangengrube“. Olivia de Havilland stand neben Errol Flynn und Clark Gable vor der Kamera, arbeitete für Regisseure wie John Huston und William Wyler.

30.06.2020

Von EPD

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Olivia de Havilland auf einem Foto aus dem Jahr 1998. Foto: epa PA Rosie Hallam/dpa

Paris. Die Schauspielerin hat sie alle überlebt. An diesem Mittwoch wird die älteste noch lebende Oscar-Preisträgerin 104 Jahre alt.

Bei ihren seltenen öffentlichen Auftritten wirkt sie elegant von Kopf bis Fuß, das schneeweiße Haar edel frisiert, ein Lächeln im Gesicht – etwa 2017, als Queen Elizabeth sie zur „Dame Commander of the British Empire“ adelte.

Geboren wurde sie am 1. Juli 1916 in Tokio in eine britische Familie. Die Eltern trennten sich früh, sie wuchs mit ihrer Schwester bei der Mutter in Kalifornien auf. Im College-Theater fiel sie Max Reinhardt auf, der sie in seinem „Sommernachtstraum“-Film von 1935 einsetzte.

Frankreich ist ihre Heimat geworden, 1962 beschrieb sie in einer Art Biografie, wie sie als Neu-Pariserin den Alltag dort erlebte. epd

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juni 2020, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
30. Juni 2020, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juni 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+