Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Ein Philosoph will OB werden

Bei der Reutlinger Stadtverwaltung hat ein weiterer Kandidat sein Interesse für die Nachfolge von OB Barbara Bosch bekundet: Der Eninger Ulli Bauer hat seine Bewerbung zur Oberbürgermeisterwahl am 3. Februar eingereicht.

30.11.2018

Von ST

Als Beruf hat Bauer Philosoph angegeben. Berichten zufolge, will er seine Kandidatur freilich gleich wieder zurückziehen. „Das braucht er eigentlich gar nicht“, erläutert die städtische Pressesprecherin Sabine Külschbach. Alle Kandidatinnen und Kandidaten müssten nämlich bis zum Ende der offiziellen Bewerbungsfrist am 7. Januar die erforderlichen 150 Unterstützer-Unterschriften bei der Stadt einreichen. Tun sie das nicht, wird diese Bewerbung vom Gemeinde-Wahlausschuss zurückgewiesen. Unabhängig davon dreht sich das Karussell weiter: Die SPD kürt ihren Kandidaten am Freitagabend, die Grünen und Unabhängigen haben ihre Nominierung im zweiten Anlauf auf kommenden Montag terminiert.

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
30. November 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. November 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+