Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

DSL für Breitenholz

Ein Pflüger fürs Internet

Ammerbuch. Mit schwerem Gerät versenkten gestern Vormittag Spezialisten entlang des Feldwegs zwischen Entringen und Breitenholz Leerrohre für DSL-Kabel in der Erde. Für die rund 1000 Meter benötigten die Arbeiter dank ihres so genannten Pflügers nur wenige Stunden. Auf den schnellen Zugang ins weltweite Netz müssen die Breitenholzer Internetnutzer aber noch warten.

28.08.2009

Zwar werden die Glasfaserkabel und der neue Schaltschrank wohl noch in diesem Jahr verlegt und aufgestellt. Doch das nötige Innenleben will die Telekom erst im Frühjahr im Schaltkasten installieren. Dann soll eine neue Technik auf dem Markt sein, die auch „entertaintauglich“ sei, wie die Telekom Ammerbuchs Ortsbaumeister Hans Prospero erklärte. Sprich: Mit der brandneuen Technik können die Breitenholzer dann auch übers DSL-Kabel fernsehen. Die Verlegung der Leerrohre kostet 50 000 Euro. Davon bekommt die Gemeinde 13 900 als Fördersumme vom Land erstattet. Für weitere 10 000 Euro stehen Internetnutzer aus Breitenholz gerade. uha / Bild: Sommer

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2009, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
28. August 2009, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. August 2009, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+