Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Ein Kranz in den Stadtfarben für Hölderlins Grab

Gestern jährte sich der Geburtstag von Friedrich Hölderlin zum 250. Mal. Ursprünglich hatte die Stadt Tübingen für dieses Datum eine Gedenkfeier am frisch gerichteten Grab des Dichters geplant, sie aber aus Gründen des Infektionsschutzes wie alle weiteren geplanten Veranstaltungen rund um Hölderlins Geburtstag ausfallen musste.

21.03.2020

Von ST

Bild: Universitätsstadt Tübingen

Nun hat Kulturbürgermeisterin Daniela Harsch (im Bild) zum Jubiläum für die Universitätsstadt doch einen Kranz an Hölderlins Ruhestätte niederlegen lassen. Er ist in den Tübinger Stadtfarben Rot und Gelb gestaltet. Hölderlins Grab ist – neben dem Hölderlinturm, wo er die zweite Hälfte seines Lebens verbracht hat – ein wichtiger Erinnerungsort für alle, die sein Werk schätzen und auch sonst dort Blumen und persönliche Gegenstände niederlegen. Das Jubiläumsprogramm wird, so weit es geht und so lange es nötig ist, nun vor allem im Internet fortgesetzt. In der Programmreihe „Hölderlin 2020“ sind bereits zahlreiche Video- und Hörbeiträge entstanden, weitere werden folgen. So ist beispielsweise der Blog auf www.hoelderlin2020.de aufzurufen. Demnach wird das Heidelberger Festwochenende „Hölderlin trifft Beethoven“ zwar abgesagt und der „BTHVN-Musikfrachter“ nicht am Neckar anlegen, er wird dafür aber bis zum Sonntag täglich Minikonzerte in den sozialen Kanälen streamen und am letzten März-Wochenende dort mit einem 48-Stunden-Programm online aufwarten. Ein Überblick über aktuelle Hörfunkbeiträge zu Hölderlin findet sich ebenfalls in dem Blog.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. März 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. März 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+