Pfäffingen · Engagement

Ein Koffer für uns, drei für Kenia

Die Ammerbucher Udo Baumgärtner und Rosemarie Knödler engagieren sich seit Jahren im kenianischen Mombasa. Jetzt bauen sie eine Schule.

16.07.2020

Von Florian Dürr

Nicht weit vom Touristen-Zentrum im kenianischen Mombasa sind im Landesinnern vor allem Lehmhütten mit Wellblechdächern zu sehen. Der Gegensatz zu den Hotelanlagen an der Küste könnte kaum krasser sein. So gibt es etwa im gesamten Dorf Bombo eine Toilette, die sich alle Bewohner teilen. Lebensmittel liegen meist auf dem Boden, gekocht wird über dem offenen Holzfeuer auf Steinen. „Viele Kinder dor...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. Juli 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+