Fußball-Schwitzkasten-Elf der Woche

Ein Bier für den Ex-Nationalspieler

Ein Torhüter, der ein Tor erzielt, ein Trainer, der sich selbst einwechselt und zum Sieg hilft und ein Ex-Nationalspieler, der sich volksnah gibt - sie und noch viel mehr füllen unsere Elf der Woche.

26.09.2022

Von tzu

Wer ist der Spieler neben dem Poltringer Robert Dirring? Richtig, Kevin Kuranyi. Bild: Ulmer

Wer ist der Spieler neben dem Poltringer Robert Dirring? Richtig, Kevin Kuranyi. Bild: Ulmer

Nummer 1: Claudia Marsal (SV Weiler): Mit etlichen Paraden und einem dazu noch gehaltenen Elfmeter hatte sie maßgeblichen Anteil am 1:1 des Bezirksligisten gegen den TSV Gomaringen.

Nummer 2: Benjamin Schmid (SSC Tübingen): In der Defensive mitgeholfen, dass kein Gegentor fiel und vorne das Siegtor erzielt beim 1:0 des Bezirksligisten gegen die SGM Altingen/Entringen.

Nummer 3:Jonas Meyer (TV Derendingen): Der Torwart des A-Ligisten hielt es am Schluss beim 0:1-Rückstand in Kiebingen hinten nicht mehr aus. Stürmte beim Eckball vor - und köpfte in der Nachspielzeit das 1:1.

Nummer 4: Jürgen Mössmer (SV 03 Tübingen): Der Ex-Zweitligaspieler und Trainer des Landesligisten wechselte sich im Derby gegen den SV Nehren zur Halbzeit ein - überragend im Kopfball- und Stellungsspiel half er entscheidend mit, dass die Tübinger nach dem 0:1-Pausenrückstand einen 2:1-Sieg erkämpften.

Nummer 5: Florian Krajinovic (SSV Reutlingen): Leistete überragende Vorarbeit zu den Toren beim 3:1-Sieg des Oberligisten gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen.

Nummer 6: Philipp Zug (SGM Hirrlingen II/Hemmendorf): Nach 0:1-Rückstand des B-Ligisten gegen den VfL Dettenhausen wurde der Routinier eingewechselt, schoss den Ausgleich mit einem tollen Treffer ins rechte obere Eck und bereitete das 2:1 gedankenschnell vor mit einem Freistoßtrick.

Nummer 7: Konrad Riehle (Stuttgarter Kickers): Der Mähringer spielte eine starke Partie für den Oberligisten und schoss dazu auch noch zwei Tore beim 5:1-Sieg gegen Neckarsulm.

Nummer 8: Florian Brieschke (Spvgg Bieringen/Frommenhausen/Schwalldorf/Obernau II): 3:1 besiegte der B-Ligist die spielstarke SGM Hagelloch/Unterjesingen/Wendelsheim II: Brieschke schoss nicht nur das 1:1 und das 2:1, sondern auch das 3:1

Nummer 9: Kevin Kuranyi (VfB Stuttgart Traditionself): Schoss drei Tore beim 8:3-Sieg im Jubiläumsspiel gegen Poltringens Oldies - da durfte sich der Ex-Nationalspieler auch den Schluck aus der Bierflasche gönnen, die ihm ein Fan hinhielt..

Nummer 10: Burak Dursun (TSV Lustnau): Dreifacher Torschütze beim 5:2-A-Liga-Spitzenspiel-Sieg gegen den TSV Gomaringen.

Nummer 11: Tim Löffler (TSV Ofterdingen): Matchwinner mit seinen beiden Treffern beim 2:1-Sieg des ungeschlagenen Landesliga-Aufsteigers gegen den TSV Ehningen.

Zum Artikel

Erstellt:
26.09.2022, 12:48 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 01sec
zuletzt aktualisiert: 26.09.2022, 12:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App