Mössingen

25 Jahre Vogelschutz-Zentrum: Fink, Star und Geier in der Ziegelhütte

Das Mössinger Vogelschutz-Zentrum feiert dieses Jahr das 25-jährige Bestehen. Geldsorgen begleiteten das Projekt seit Anbeginn. Erfolge gab es in der Forschung zum Vogeltod – und bei der Linderung menschlichen Leids.

06.12.2020

Von Mario Beißwenger

1997 machte Nill die Aufnahme einer jagenden Waldohreule beim Zentrum. Bild: Dietmar Nill Eigentlich kommt das Jubiläum ein Jahr zu spät. 1994 stimmte der Mössinger Gemeinderat zu, dass an der Ziegelhütte ein „Diagnostik- und Therapiezentrum für Vögel gefährdeter Arten“ entsteht. 57 Ar stellte die Stadt zur Verfügung, ideal gelegen beim Feuchtbiotop Lehmgrube.Bedingung war, dass es dem Namen nach...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2020, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Dezember 2020, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App